Landkarten – Zeichnungen 1991

Landkarten sine die Markierung von Anwesenheiten an geographisch nachvollziehbaren Orten, an die die Erinnerung aber nicht nachvollziehbar ist. Sie sind eine Dokumentation ohne Beschreibung der Begebenheiten.

Das Ergebnis der Markierung ist eine Zeichnung. Was markiert wurde, ist erläutert, braucht aber eine Person, die die Markierung mit eigenen Vorstellungen ergänzt.

Bleistift und Buntstift auf Butterbrotpapier, Beschriftung mit Schreibmaschine, 24 x 29,5 cm