raumübertragung_bentlage_positiv_barbara_christin
Kloster Schloss Bentlage, Raumübertragung, gestochene Grassoden Positiv, 1992
raumübertragung_bentlage_negativ_barbara_christin
Kloster Schloss Bentlage, Raumübertragung, gestochene Grassoden Negativ, 1992

Kloster Schloss Bentlage, Raumübertragung I, 1992

Im Park von Kloster Schloss Bentlage wurde ausgehend von einer vorhandenen Vermessung eine Raumübertragung als Grundriß mit ausgestochenen Grassoden realisiert. Die Zeichnung, mit dem Spaten in die Wiese gestochen, bleibt als Negativ, die ausgestochenen Soden reproduzieren die Zeichnung als Positiv in direkter Nachbarschaft.

Vermessung eines Wohnraums

Die Vermessung beschreibt die freie Fläche zwischen zwischen den Möbeln in einem Wohnraum. In der zweiten Variante ist die gesamte Grundfläche des Raums beschrieben.

Die Grafiken untersuchen den formalen Aspekt in den Proportionen der architektonischen Vorgabe einerseits und der Nutzung der Vorgabe durch die persönliche Einrichtung anderseits.